Historie

   
 

Unser ältestes Mitglied, der Edwin Berberich, welcher 2017 seinen 92. Geburtstag
feiern konnte ist der Urvater der Modellfliegerei in unserer Region und überdies immer
noch als Modellpilot am Platz anzutreffen..

Er hatte seine ersten Begegnungen mit diesem Hobby bereits in den frühen 50er Jahren.
Mit diesem Bazillus konnte er auch unseren jetzigen Vorstand Edgar Arnold,
bereits in jungen Jahren infizieren, nachdem dieser das erstemal einen Taifun Hobby
auf einem Kadett beim Edwin laufen sah.

folgendes Bild zeigt in der Mitte unseren Edgar und mit Modell den Edwin aus dieser Zeit


Seit diesen Tagen gehörte das Freifliegen, danach auch das Fliegen mit der „DIPP-DIPP“
und später natürlich mit den proportionalen Fernsteuerungen zu einem gewohnten Bild
in der Ebenheider Gemarkung.

Einen festen Platz gab es zu dieser Zeit nicht. Man flog einfach dort, wo man weit
genug von bebautem Gebiet entfernt war und gerade eine gemähte Wiese zur Verfügung stand.

Seit Mitte der 80er Jahre konnten wir dann erstmals eine kleine Wiese westlich von
Ebenheid anpachten und für unser Hobby nutzen.

Anfang der 90er Jahre verlegten wir das Fluggelände in die östliche Gemarkung der Gemeinde,
da wir dort eine größere Wiese bekommen konnten und auch weiter von der
Ortschaft entfernt waren.

Somit konnten wir auch dem großem Andrang in unsere seit dem gegründete „IG Modellflug“
gerecht werden und die stetig ansteigende Mitgliederzahl unterbringen.

Im Jahre 2001 bot sich uns dann endlich die Gelegenheit diese Wiese mit einer Gesamtfläche
von 1,5 ha zu kaufen.

Daraufhin wurde 2003 durch 8 Mitglieder der „IG Modellflug“ der heutige Verein als
„Modellflugfreunde Ebenheid e. V.“ gegründet.

Im Anschluss daran wurde die Wiese als Vereinsgelände gekauft, welche zur Hälfte
durch Privateinlagen der Mitglieder finanziert werden musste.

Im Sommer 2003 bekamen wir dann, nach nur 10-wöchiger Vorlaufzeit die sehnsüchtig
erwartete Zulassung bis 25kg vom Regierungspräsidium zugeteilt.

Mittlerweile haben wir auch eine unbefristete Aufstiegserlaubnis für Jet-Modelle.

Zur Zeit haben wir ca. 60 Mitglieder und sind sehr in der Jugendarbeit engagiert.